Herzlich willkommen!

Auf unserer Homepage können Sie sich über unsere Schule und das Unterrichtsgeschehen informieren. Wir möchten Sie auf Schwerpunkte und Besonderheiten unserer Schule hinweisen; hier erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Ereignisse und Projekte.

[weiter lesen]







"Zeitschriften in die Schulen": Viko ist dabei!

Das bundesweite Projekt startet heute, 27.04.2017, die Viktoriaschule nimmt mit einigen Klassen teil! In den kommenden Wochen erhalten deutschlandweit über 12.000 Klassen und damit mehr als 300.000 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 in weiterführenden und beruflichen Schule einen Monat lang kostenlose Zeitschriftenpakete. Mit dabei sind 38 Nachrichten-, Sport- und Wissensmagazine, Illustrierte sowie Kinder- und Jugendzeitschriften. An vier Donnerstagen in Folge werden den Schülerinnen und Schülern Zeitschriften direkt in die Schule geliefert. Das Gute: Das Projekt ist und bleibt kostenlos! 

Zeitschriften eignen sich besonders gut dazu, Kinder und Jugendliche für das Lesen zu motivieren. Durch die kurzen Beiträge und bildorientierte Gestaltung kann die Neugier auch bei denjenigen Schülerinnen und Schülern geweckt werden, die über die Schullektüre hinaus wenige Erfahrungen mit Texten und Geschichten gesammelt haben. Durch den Umgang mit unterschiedlichen Zeitschriften können die Schülerinnen und Schülern die Pressevielfalt kennenlernen sowie für die Bedeutung der Pressefreiheit sensibilisiert werden. Das bundesweite Leseförderprojekt „Zeitschriften in die Schulen“ läuft mittlerweile zum 14. Mal, Schirmherrin des Projekts ist die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters. Quellen und weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://www.stiftunglesen.de/zeitschriften-schule

SK / viko aktuell / 27.04.2017

Er ist da - Dank an den Förderverein!

Lange mussten die Schülerinnen und Schüler auf ihn warten, um ihn dann in Windeseile für sich zu erobern: Der Kletterfelsen ist da! Nachdem er in den Osterferien geliefert und auf das sichere Fundament aufgesetzt wurde, konnte der graue Riese zu Schulbeginn im Schulhof zumindest bestaunt werden. Für Klettereien freigegeben war er noch nicht. Gestern in der ersten Pause war es dann aber so weit. Das Baugerüst wurde entfernt und der Felsen offiziell freigegeben! Unter den Augen von zahlreichen Zuschauern eroberten sich vor allem Schülerinnen und Schüler der unteren und mittleren Jahrgangsstufen einen Platz auf dem Felsen und genossen nach dem kurzen Aufstieg die gute Rundumsicht. Ein Dankeschön an die Faschaft Sport, die die Idee lieferte und den Förderverein der Schule, der die Anschaffung finanziell unterstützte. Ohne ihn wäre diese Bereicherung unseres Schulhofes nicht möglich gewesen!

SK / viko aktuell / 22.04.2017

Wanderlust. Wie weit kann man gehen?

Wer Antworten auf diese Frage (und mehr?!) finden möchte, ist herzlich zum gleichnamigen Theaterstück eingeladen. Es entstand in Zusammenarbeit mit der Viktoriaschule und dem Tageszentrum "In Bewegung", welches unbegleitete, minderjährige Geflüchtete betreut:  "Wir - 10 Jugendliche und zwei Leiterinnen - haben uns beim Begegnungsfest der Viko im letzte Sommer kennengelernt, uns zusammengetan, zusammengerauft und geprobt. Das Ergebnis wollen wir euch zeigen! Vorstellungen sind am Do 27.4. um 17.30 und um 20.00 Uhr im Hoffart-Theater (siehe angehängtes Plakat) Wir freuen uns auf euer Kommen"! Text: C. Troeger; SK / viko aktuell / 20.4.2017

Landesentscheid Jugend debattiert

„Sollte die DNA-Analyse auf äußerliche Merkmale (Haarfarbe, Größe, etc.) ausgeweitet werden?“ und „Soll der herkömmliche Unterricht durch fächerübergreifenden Phänomen-Unterricht ersetzt werden?“, das waren die beiden Debattenthemen der Sekundarstufe 2 auf Landesqualifikationsebene beim diesjährigen Jugend-debattiert-Wettbewerb. Die Entscheidung wurde am 30.3.2017 in Königsstein ausgetragen und von der Viktoriaschule hatten sich dafür die Schülerinnen Lena Reinhardt (9b) und Carolin Basilowski (Q4) sowie der Schüler Tilmann Friedrich (Q2) qualifiziert.

Ein dreitägiges Rhetorik-Seminar bereitete die teilnehmenden Schüler/innen darauf gut vor, denn an den drei Teilen Eröffnungsrede, offene Aussprache und Schlussrede konnte noch einiges verbessert werden. Dies führte auch zur höheren Qualität der Debatten insgesamt. Die Rhetorik-Trainer/innen, bestehend aus ehemaligen Teilnehmenden des Wettbewerbs, waren eine gute Unterstützung, weil sie ihre Erfahrungen mit uns teilten. Dass sich die Vorbereitungen gelohnt hatten, wurde während den Debatten der Landesqualifikation deutlich sichtbar. Es wurde oft ein hohes Niveau erreicht, bei dem sich die vorgegebenen Themen zu Wertediskussionen wie „Datenschutz versus Sicherheit“ (Ausweitung der DNA-Analyse) weiterentwickelten.

Es wurde noch einmal deutlich, worum es eigentlich bei dem Wettbewerb geht: In Zeiten postfaktischer Wahrheiten einen kühlen Kopf zu bewahren und den öffentlichen Diskurs aufrechtzuerhalten! Das zeigte sich vor allem bei der Landesqualifikation, bei der interessante Diskussionen im persönlichen Gespräch zwischen den Jugendlichen entstanden. Ermöglicht wurde die Durchführung von „Jugend debattiert“ von der Schulkoordinatorin Alexandra von Canstein und Hans-Peter Fritz, welcher die teilnehmenden Jugendlichen der Oberstufe bei der Vorbereitung unterstützte. Text: C. Basilowski

SK / viko aktuell / 17.04.2017

Schüler gestalten Gottesdienst

Erster ökumenischer Ascherdonnerstagsgottesdienst in St. Ludwig für Vikoschüler: Am Donnerstag, den 2. März, fand in unserer Ludwigskirche in Darmstadt ein ökumenischer Gottesdienst für die siebten und achten Klassen statt. Das Besondere war, dass dieser Gottesdienst durch den katholischen Religionskurs des 8. Jahrgangs vorbereitet worden war! Die Feier begann zunächst mit Orgelmusik (Max/8b), danach mit einer Eröffnung durch die Gemeindereferentin von St. Ludwig, (Frau Prügger-Schnizer), Frau Kirchberg, unseren ev. Schulpfarrer Herrn Wolf und die Schülerin Nikita (8a). Danach ging es mit dem Tagesgebet (Herr Wolf) und der Lesung (Anja/8a) weiter. Nach dem Lied „Von guten Mächten“ folgte das Evangelium (Paul/8d) und das Schauspiel zur dessen Verdeutlichung (Fiona, Natalia, Priscilla, Madleen, Sofia (alle 8c)  und Medea/8b).
Wie es zu einem Aschermittwochsgottesdienst gehört, wurde nun die Asche gesegnet und ausgeteilt. Die darauf folgenden Fürbitten wurden verteilt, sodass unsere Mitschüler sich auch beteiligten konnten. Nach einer kurzen Pause im Lied „ Ubi Caritas“, wurde das Fladenbrot gesegnet und ausgegeben. Am Ende sangen wir noch zusammen „Gottes Wort“ und ein  Gebet aus dem Gebetsbuch der Reliklasse beendete den Gottesdienst. Wir hatten eine Menge Spaß dabei und konnten viele schöne neue Erfahrungen sammeln. Text: A. Leszczynski/8a

SK / viko aktuell / 21.4.2017

Archiv

Ältere Beiträge können im Archiv eingesehen werden.

!Bitte um mehr Rücksichtnahme!

Liebe Eltern, 

immer wieder beklagen sich Eltern, Lehrer und Anwohner darüber, dass die "Eltern-Taxis" den Verkehr behindern, im absoluten Halteverbot stehen, Bürgersteige, Einfahrten und die Kreuzung Hochstrasse/Rückertstrasse blockieren und - was viel schlimmer ist - Grundschüler der Heinrich-Hoffmann-Schule sowie unsere Schüler gefährden. Setzen Sie Ihr Kind etwas weiter entfernt ab - es wird keinen Schaden nehmen, wenn es ein paar Schritte laufen muss!

D.O. / viko aktuell / 16.11.16

Aktuelle Termine

Listenansicht Monatsansicht
Do 27.04.2017
Elternabend E-Phase

19:30 Uhr, MFR (Multifunktionsraum)

Do 27.04.2017
GIRLS'DAY und BOYS'DAY

Mädchen- und Jungen-Zukunftstag am 27. April 2017

Do 27.04.2017
Vollversammlung Q2

MFR, 6. Stunde

Do 04.05.2017
Sommerkonzert

19:00 Uhr Orangerie

Di 09.05.2017
Jazzabend der Darmstädter Schulen

19:30 Uhr Centralstation

Weitere Termine


Beim Online-Shopping nebenbei die Viko unterstützen?

Mit Ihren Online-Einkäufen können Sie die Viko unterstützen. Ohne Aufwand und zusätzliche Kosten. Büro- und Schulmaterial, Bahntickets, MP3-Downloads uvm. Einfach beim nächsten Online-Einkauf über den Link www.bildungsspender.de/viko-darmstadt zum Shop Ihrer Wahl (über 1700 Shops machen mit) gehen.
Weitere Infos zum Bildungsspender